B.O.P. – Mighty Love

Mehrere Jahre im Blog und ich bin darüber erstaunt, dass hier noch nichts von den Brothers Of Peace oder kurzum einfach B.O.P. erwähnt wurde. Verantwortlich für etliche wunderbare Platten auf Strictly Rhythm, Moon Roof, Rufftrack oder Freetown Inc., haben es mir die beiden Produzenten aus New Jersey vor allem mit dem Track „Mighty Love“ angetan, der im Schatten der 1995 erschienen Maxi „We can Make it“ stand. „Mighty Love“ greift auch auf Vocal-Schnipsel von „We can Make it“ zurück, bedient sich aber sonst keiner weiteren Elemente, sondern stellt einen simplen, aber überaus mächtigen Klavier-Akkord in den Vordergrund, der von dem zischenden Drumkorsett gen Klimax vorangetrieben wird. Wie sagt man heute so schön: They don’t make these anymore.

http://www.discogs.com/BOP-We-Can-Make-It/master/153624

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.