Damiano von Erckert & Tito Wun – Mr. Pink, what have You been smokin‘?

In Köln schafft man Synergien. So verwundert es kaum, dass in unserer kleinen, beschaulichen kölschen Szene zwei Produzenten für ein gemeinsames Album zusammenkommen, die man auf den ersten Blick nicht miteinander verbinden würde. Der eine – Damiano von Erckert – hat 2011 das kleine liebevolle, scheuklappenfreie Houselabel „ava.“ aus dem Kölner Boden gestampft und zuletzt einen vielbeachteten Klüngel-Sampler Köln I/II hervorgebracht. Der andere – hier im Blog gutbekannt – weilt umtriebig bestens vernetzt mal als Solokünstler, viel häufiger noch mit Partnerproduzenten und als Radiohost, am Grenzgebiet der Soundcollagen zwischen Hip-Hop und Soul. Soul bleibt auch der gemeinsame Nenner der beiden, die hier unabhängig voneinander ihre Visionen der sampleggetriebenen, genreübergreifenden Soulversatzstücke verwirklichen. Mal als treibender, tatsächlich Karen Young-samplender lupenreiner Disco-House, grandioser Edit oder schwunghafter Brasil-Tribal. Wie sagt man so anno 2012 – we like!
„Mr. Pink, what have You been smokin‘?“ am 15. Januar 2013 auf ava.

http://www.discogs.com/label/ava.
http://www.avarecords.de/
Mini-LP-Trailer. (Video)

Tracklist nach dem Sprung…

01. Damiano von Erckert – Leave uuu
02. Damiano von Erckert – The dude loop
03. Tito Wun – Apesier (Interlude)
04. Tito Wun – The way u do it
05. Tito Wun – Stapelskit
06. Damiano von Erckert – Hercules in NYC
07. Tito Wun – Reel ting
08. Tito Wun – Cruzkit (Interlude)
09. Damiano von Erckert – Crackle shinin‘
10. Damiano von Erckert – Good love for YOU
von Erckert – Crackle shinin‘
von Erckert – Good love for YOU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.