GODLY GROOVES

GODLY GROOVES

Mit ein wenig Verzögerung möchte ich auf diese CD hinweisen, die bereits im Mai in kleiner Auflage erschienen ist. Nun bin ich erst in den vergangenen Tagen endlich dazu gekommen, mir dieses wunderbare Werk anzuhören und möchte daher auch aus voller Überzeugung eine Empfehlung aussprechen und um die Sache zu verkürzen, von der offiziellen Beschreibung zitieren:

Thematisch und musikalisch absolut einmalig, haben die beiden DJ’s und Plattensammler Arok und Scientist den vielleicht obskursten Rare Groove-Mix deutscher Musikgeschichte fabriziert. Wer schon bei den Funkvergnügen-Mixes oder zu diversen Compilations wie German Funk Fieber oder Amiga A Go-Go staunte und mitnickte, wird jetzt nochmal völlig vor den Kopf gestoßen. Denn was sich auf dem 60-minütigen Mix erstmalig in aller Fülle darstellt, ist ein fast völlig neu aufgeschlagenes Kapitel im Funk-, Soul- und Beat-Bereich und dokumentiert, wie in Form der Christenbewegungen der späten 60er und frühen 70er Jahre die Grooves auch in der christlichen Musik aus Deutschland Einzug fanden.

Am Anfang mutet die CD vielleicht mitunter ein bisschen schwierig und manchmal auch ein wenig schmeichelhaft an. Auf den zweiten Blick handelt es sich aber um größenteils unfassbar funky eingespielte Musik, mit vertrackten Grooves und Breaks, herrlich runden Bässen und manchmal gar nicht so unklugen Texten.

Die CD ist in einer Kleinauflage von hundert Exemplaren erschienen und kann exklusiv über HHV geordert werden. Zum Abschluss, mag einer meinen Worten nicht Glauben schenken, eine kleine Kostprobe:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Godly Grooves at Myspace.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.