in memoriam: Frankie Knuckles

in memoriam: Frankie Knuckles

Nahezu zynisch mutet es an, dass einen Beitrag nach der Fragestellung nach der ersten House-Platte ever made, der Tod eines Mannes verkündet werden muss, der das Fundament, das darauf folgte, maßgeblich gestaltet hat. Ein Mann, der nicht nur half, als bahnbrechender DJ mit seinen Auftritten im Warehouse und später im eigenen Club Power Plant, House in die Welt zu tragen. Nein, ein Mann, der House selbst definierte, ein Mann der in persona für House stand, der Godfather, einer, nachdem sie in Chicago gar eine Straße benannten. Frankie Knuckles ist tot. Aber House Music is here to stay. Rest in paradise, Frankie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.