LITTLE LOUIE VEGA / UNITED DJs OF AMERICA VOL. 2: NEW YORK

„DJ Kicks“ oder „Fabric“ zum Trotz: Meine favorisierte DJ-Mix-Serie heißt „United DJs Of America“. Mitte der Neunziger war diese Compilationreihe gepickt mit großen Namen zwischen Frankie Knuckles, Doc Martin, Frankie Bones, David Morales, Mark Farina oder Afrika Bambaata und hinterließ mit den Beiträgen von Josh Wink und vor allem „Little“ Louie Vega zwei schwer zu erreichbare Klassiker, die auch noch beim heutigen Hören (Phrase folgt) nichts von ihrer Aktualität eingebüßt haben. Vegas Beitrag glänzt mit vielen eigenen (Masters At Work eingeschlossen) Produktionen, denen von amerikanischen Kollegen zwischen Kerri Chandler, Romanthony oder Dajae sowie Londoner Importen wie Black Science Orchestra. Discogs sei Dank sind diese Compilations heute auf leichtem Wege käuflich zu erwerben. Also zugreifen!

Cassio The Cassmaster – Getting Hot (Bergen Street Mix)

Romanthony – Let Me Show You Love

Black Science Orchestra – New Jersey Deep

http://www.discogs.com/Little-Louis-Vega-United-DJs-Of-America-Vol-2-New-York-City/release/3914

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.