NICK THA 1DA / BOSSABANG 2: SAUDADE

Nick tha 1da gehört zu dieser nicht allzu seltenen Spezies Beatbrüder, die ihre neuen ‚Chops‘ am liebsten audiovisuell über den eigenen youtube-Kanal präsentieren. Hier leistet er hervorragende Arbeit, antwortet fleissig auf Kommentare, macht einen unkomplizierten und sympathischen Eindruck und weiß vor allem auf seiner kleinen SP-303 durch ein gutes Ohr für den richtigen Loop zu überzeugen.

Zuletzt war Nick im Urlaub in Brasilien, im Gepäck einen Haufen Dollarbündel, die er in den vielen Plattenläden und Marktplätzen von Rio gegen einen großen Haufen schwarzes Gold eintauschte, das er wiederum nun zu einem Hybrid von Mix/Beat-Tape verarbeitete und jetzt zum freien Download anbietet. Ein langer Satz. Also: Das mit „Bossabang 2: Saudade“-Werk gibt es bei Bandcamp gegen die Angabe der eigenen E-Mail-Adresse zum freien Download. Empfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.