V.A. – BEATNICKS VOL. 3 (UPMYALLEY)

In wenigen Tagen erscheint die dritte Ausgabe der Beatnicks-Reihe auf Upmyalley endlich auf Vinyl. Wem das kleine Kölner Label nach wie vor kein Begriff sein sollte: Upmyalley schreibt sich seit Jahren erfolgreich auf die Fahne, unbekannte und gleichzeitig hochtalentierte Beatschmiede aus Europa einem größeren Publikum näherzubringen. Ganz egal ob in Köln, London, Amsterdam, Helsinki oder Riga: Wer das gewisse Etwas in Sachen Next-Gen-Hip-Hop beizutragen hat, den hat das One-Man-Army-Label ganz sicher auf dem Schirm und sofern möglich, bald auch auf Vinyl.

Mich hat das Label und die aktuelle EP vollkommen überzeugt, meiner Begeisterung habe ich in einem Review bereits ungeschönt freien Lauf gelassen:

Geschlossene Hi-Hat, monströser Bass, zeitlos zischende Snare, Break: Mit den ersten Sekunden zieht der dritte Teil der Beatnicks-Serie den Hörer gleich in seinen Bann. Wo fLako drauf steht, da ist auch fLako drin, braucht nicht lange und kommt direkt auf den Punkt. Das Maximale gehört zum Konzept. Da steht der Kollege Powell aus Paris in gar nichts nach und choppt sich auf „Street Life“ überzeugend durch allerlei Elektrosounds. Der dritte im Bunde heißt O.Boogie, kommt aus Amsterdam und liefert gleich auf seinem Up My Alley-Debüt einen rasanten Rave ab, der auch Mr. Oizo gut zu Gesicht stünde. Auf der zweiten Seite nimmt Desto, der zeitgleich auf einem anderen Release des Labels der bezaubernden Shuanise einen fabulösen Remix schneidert, das Tempo ein wenig raus und entgegnet dem Elektroreggae mit einer Breitseite Breaks im Reverse-Modus. Vier wahnsinnige Stücke machen schon eine bombastische EP, wäre da nicht noch Rez, der den produktionstechnisch konventionellsten (Hip-Hop-) Beat „Sunday Master“ durch 8Bit-Sounds in höhere Sphären und das nächste Level beordert. Ki En Ra aus Estland sorgt für den überzeugenden Abschluss und den Missing Link zu den vorgenannten Kollegen. Kaufen!

Beatnicks Vol. 3 lässt sich ab sofort unter anderem hier vorbestellen. Get it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.